Wörgler Flughunde

Sprunglauf                Nordische Kombination                   Langlauf

Willkommen bei den Wörgler Flughunden

 

 

ES GEHT WIEDER LOS !

Das Schlimmste haben wir hoffentlich überstanden, die Vorgaben werden gelockert und wir können damit beginnen den Trainingsbetrieb langsam wieder hoch zu fahren.

Dabei halten wir uns streng an die Vorgaben des Gesundheits- und des Sportministeriums und orientieren ebenfalls an den Empfehlungen des ASVÖ. So werden wir z.B. auch erweiterte Umkleideräumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Die Trainer informieren schon im Vorfeld die Eltern, damit diese die jungen Athleten auf die, bis auf weiteres geltenden, neuen Regeln vorbereiten können.

Wir wünschen allen, dass sie weiterhin gesund bleiben!

Der Vorstand


Immer wenn ich spring' dann fühl' ich mich frei!

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

10.10.2020

AUC Jugend/Junioren in Stams/Seefeld - Bericht

Große Freude hatte man bei den Flughunden des WSV Wörgl über den nächsten Doppelerfolg in der nordischen Kombination. Dieses Mal fuhr Manuel Einkemmer (Jun) beim AUC Stams/Seefeld den Erfolg ein. Beim 10km Lauf ging er nach einem Springen bei extrem schwierigen Verhältnissen mit starken Windböen als 3. auf die Strecke. Er konnte sich jedoch schon bald an die Spitze setzen. Diese Führung gab er dann auch nicht mehr ab. Am Sonntag über 5km ging er schon als Führender auf die Laufstrecke in Seefeld und verteidigte diese souverän bis ins Ziel. Der für den WSV Wörgl startende Italiener Stefano Radovan konnte sich vom 9. Platz nach dem Springen mit der besten Laufzeit noch auf Platz 4 verbessern. Stefan Peer, Sieger der beiden AUC Bewerbe in Villach, erreichte den 5. Platz. Beide Athleten konnten auch im zweiten Rennen diese Plätze einnehmen. Bei den Damen war Marit Weichselbraun über 2,5km am Start wo sie 4. wurde.
Bei den Spezialspringern war dieser Wettkampf der am besten besetzte überhaupt. Die gesamte Österreichische Elite war am Start. Umso erfreulicher war das Abschneiden von Timon Kahofer, der an beiden Tagen den 14. Rang erreichen konnte. Bei seinem Depüt in der Allgemeinen Klasse landete Josef Ritzer an 21. und 23. Stelle. In der Klasse Jugend 2 war Kilian Weichselbraun am Start der 8. und 12. wurde.

Nur eineinhalb Wochen vor dem Termin wurden die Flughunde gebeten, ob sie die Durchführung des AUC in Stams/Seefeld übernehmen könnten. Durch die viele Erfahrung der letzten Jahre mit diesem Wettkampfformat sagten die Verantwortlichen gleich zu. Gemeinsam mit Funktionären vor Ort unter der Führung von Harald Haim und Günther Csar wurde dieses Kunststück mehr als zufriedenstellend über die Bühne gebracht. Vom SV Brunthal, der kurzfristig die Durchführung abgeben musste und vom ÖSV dürfen wir an allen Helfern, die kurzfristig Zeit gefunden haben, deren Dank und Anerkennung weiterleiten. Das hat gezeigt, dass die Zusammenarbeit im Verein sehr gut funktioniert und dass der WSV-Wörgl die Kompetenz hat große Veranstaltungen durchzuführen.

 AUSTRIA CUP Ausschreibung 2020 NK_01.pdf
 AUSTRIA CUP Ausschreibung 2020 SPL.pdf


Zurück zur Übersicht