Wörgler Flughunde

Sprunglauf                Nordische Kombination                   Langlauf

Willkommen bei den Wörgler Flughunden

 

ES GEHT WIEDER LOS !

Das Schlimmste haben wir hoffentlich überstanden, die Vorgaben werden gelockert und wir können damit beginnen den Trainingsbetrieb langsam wieder hoch zu fahren.

Dabei halten wir uns streng an die Vorgaben des Gesundheits- und des Sportministeriums und orientieren ebenfalls an den Empfehlungen des ASVÖ. So werden wir z.B. auch erweiterte Umkleideräumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Die Trainer informieren schon im Vorfeld die Eltern, damit diese die jungen Athleten auf die, bis auf weiteres geltenden, neuen Regeln vorbereiten können.

Wir wünschen allen, dass sie weiterhin gesund bleiben!

Der Vorstand


Immer wenn ich spring' dann fühl' ich mich frei!

c by Gregor Aigner 2019

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

03.01.2020

Austriacup Villach

Dass Manuel Einkemmer in einer bestechender Form ist, hat er in der letzten Zeit mehrfach bewiesen. So konnte auch beim AUC in Villach niemand an ihn heranreichen. Nach dem Springen noch Dritter, siegte er mit der zweiten Laufzeit im 10km Bewerb. Am zweiten Tag zur ÖM im Teamsprint sind leider die Kaderleute schon zu einem anderen Einsatz abgereist.
Im Sprunglauf sind derzeit Josef Ritzer und Kilian Weichselbraun sehr stabil unterwegs. Josef wurde bei beiden Bewerben an diesem Wochenende jeweils Zweiter und Kilian jeweils Dritter.
Timon Kahofer konnte an diesem Wochende leider nicht an die Ergebnisse der voran gegangenen Springen herankommen und wurde einmal 9. und einmal 8. Marit Weichselbraun, die einzige Dame im Flughundebund, wurden in der Nordischen Kombination jeweils Fünfte.



Zurück zur Übersicht