Wörgler Flughunde

Sprunglauf                Nordische Kombination                   Langlauf

Willkommen bei den Wörgler Flughunden

 

ES GEHT WIEDER LOS !

Das Schlimmste haben wir hoffentlich überstanden, die Vorgaben werden gelockert und wir können damit beginnen den Trainingsbetrieb langsam wieder hoch zu fahren.

Dabei halten wir uns streng an die Vorgaben des Gesundheits- und des Sportministeriums und orientieren ebenfalls an den Empfehlungen des ASVÖ. So werden wir z.B. auch erweiterte Umkleideräumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Die Trainer informieren schon im Vorfeld die Eltern, damit diese die jungen Athleten auf die, bis auf weiteres geltenden, neuen Regeln vorbereiten können.

Wir wünschen allen, dass sie weiterhin gesund bleiben!

Der Vorstand


Immer wenn ich spring' dann fühl' ich mich frei!

c by Gregor Aigner 2019

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

19.10.2019

TSV Trainingstag

In diesem Jahr wurde statt eines TSV-Cups ein TSV Trainingstag durchgeführt. Hier führten die Landestrainer mit den Vereinstrainern ein gemeinsames Training für die Kinder aller Tiroler Vereine durch.
Der Vormittag startete mit einem sprungspezifischen Trockentraining in der Turnhalle der HAK Wörgl. An mehreren Stationen wurde z.B. das Gleichgewicht, der Absprung und die Koordination geübt. Auf den Spaß der Kinder wurde dabei nicht vergessen. Zu Mittag trafen sich alle an der Schanze um sich bei einer leckeren Pasta Asciutta und Würstel zu stärken. Nachmittags ging es wieder los. Zuerst wurden im Auslauf noch ein paar Aufwärmspiele gemacht und dann ging es hinauf auf die Schanze. An diesem Tag wurde nicht um Meter und Punkte gekämpft sondern es ging darum ganz spezielle Übungen durchzuführen. So mussten z.B. die Arme statt nach hinten nach vorne gehalten werden oder im Auslauf eine Rechenaufgabe gelesen und das Ergebnis während des Sprunges gerufen werden. Zweck der Übungen ist, dass durch die Aufmerksamkeit auf andere Aufgaben Automatismen gestärkt und eingeschliffene Muster gebrochen werden. All das wurde durch den Fachkommentar vom NK Landestrainer Philipp Ebel dem anwesenden Publikum näher erklärt.
Die Kinder hatten viel Spaß dabei und nach ca. 2 Stunden hatten dann auch die Fleißigsten genug und waren müde.



Zurück zur Übersicht