Wörgler Flughunde

Sprunglauf                Nordische Kombination                   Langlauf

Willkommen bei den Wörgler Flughunden

 

Nachwuchs bei den Flughunden!

Nach dem Goldicup haben viele Kinder Spaß am Schispringen gefunden und verstärken nun das Team der Flughunde. Drei Mädchen und vier Buben freuen sich schon darauf, dass der Winter unsere Schanzen endlich frei gibt und sie für den Sommerbetrieb fertig gemacht werden können.

Wer sind die 7 Jungandler? Auf der "Team" Seite werden sie vorgestellt!


Wie cool die Tiroler Springer und Springerinnen sind und was sie über die Jahre alles gelernt haben, zeigt das Video welches beim TSV-Trainingslager in Eisenerz von Gregor Aigner gedreht wurde. Die Langversion findet ihr auf youtube.


 

Die Tiroler SpringerInnen sind wirklich cool

 

 


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

09.12.2018

Sanierung der Flughundeschanzen - Update 20.12.

Über die letzten Jahre hinweg, hat Wind und Wetter Spuren an unseren Schanzen hinterlassen. Bei der Begehung mit dem ÖSV Sprungschanzenbaureferenten sind wir auf einige Mängel hingewiesen worden.
Die Sanierungsarbeiten sind im vollen Gange!
20.12.2018: FERTIG -- bis auf ein paar Kleinigkeiten --, die müssen dann bei wärmeren Temparaturen gemacht werden. Jetzt kann es wieder losgehen.
08.12.2018: Mühsamer als gedacht gestalteten sich die Arbeiten zur Sicherung der Oberkanten der Banden. 350m Schlauch wollen verlegt werden, die Hälfte davon wurde geschafft.
24.11.2018: Die Zimmerer haben ganze Arbeit geleistet. An diesem Samstag gab es noch einmal einen Einsatz für die Leien, die einige Anschlussarbeiten durchzuführen hatten. Jetzt sind nur noch zwei Aufgaben offen - die Abdeckung der Winterspur muss noch zugeschnitten und die Kanten der Banden müssen noch geschützt werden. Dann fehlt nur noch der Schnee, dann kann es wieder losgehen.

10.11.2018: Die wichtigen Vorarbeiten sind erledigt, jetzt können die Zimmerer anrücken und die komplizierteren Arbeiten durchführen. In der kommenden Woche wird noch die Dachterrasse demoniert, dann beginnt in Kürze die Errichtung der Überdachung unseres Gebäudes.
Anfang November ist auch immer die Zeit, in der die Schanzen für den Winter vorbereitet werden. Auch das wurde heute erledigt, die Netzte sind aufgelegt und die Schneekanone vorbereitet.
Alle sind zuversichtlich, dass mit dem Beginn der Wintersaison alle Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind.
3.11.2018: der erste große Arbeitseinsatz wurde durchgeführt. Durch den tatkräftigen Einsatz von zahlreichen Müttern und Vätern konnten die zeitaufwändigen Vorbereitungsarbeiten viel schneller erledigt werden als gedacht. Besonders die Mithilfe der Kinder war sehr hilfreich, sie flitzten die Schanzen auf und ab und brachten den "Handwerkern" benötigtes Werkzeug und Material - das sparte viel Zeit. DANKE an Eva-Maria, Stefan, Christiano und David. Besonders haben sich alle gefreut, dass auch Josef mitgeholfen hat, so hat unser Nachwuchs Gelegenheit gehabt, einen unserer Stamser kennen zu lernen.
Beim nächsten Termin müssen noch die letzten Arbeiten gemacht und die Schanzen für den Schnee vorbereitet werden. Dann geht es los mit den groben Holzarbeiten.



Zurück zur Übersicht