Wörgler Flughunde

Sprunglauf                Nordische Kombination                   Langlauf

Willkommen bei den Wörgler Flughunden

 

Winter ist's bei den Flughunden!

Es hat geschneit am Bründlweg! Dank den kalten Temperaturen ist bei den Wörgler Schanzen der Winter eingekehrt, die Schanzen sind präpariert und nach der Sanierung sprungbereit. Am 22.12. ist in diesem Jahr bereits das erste Training möglich - nur eine Woche nachdem der Betrieb auf der 70er in Seefeld möglich war!


Wie cool die Tiroler Springer und Springerinnen sind und was sie über die Jahre alles gelernt haben, zeigt das Video welches beim TSV-Trainingslager in Eisenerz von Gregor Aigner gedreht wurde. Die Langversion findet ihr auf youtube.


 

Die Tiroler SpringerInnen sind wirklich cool

 

 


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

12.02.2018

TSV Cup in Kitzbühel

In Kitzbühel wird traditionell immer mit dem Langlauf auf der Loipe am Golfplatz am Schwarzsee gestartet. Beim Massenstart muss man von Anfang an Gas geben, man kann nicht taktieren, denn jede Sekunde zählt.
In der Klasse Mädchen II wurde Stalla Raich Zweite und Eva-Maria Holzer wurde knapp dahinter Dritte.
Bei den Schülerinnen gewann Marit Weichselbraun mit großem Vorsprung.
In der Klasse Schüler II wurde Kilian Weichselbraun Dritter.
Bei den Schüler I gaben andere den Ton an, Jakob Sauerwein wurde hier Achter.

Beim Nachtspringen auf der Schattbergschanze war es wieder einmal sehr, sehr kalt, das hat aber der Begeisterung der Kinder keinen Abbruch getan.
Bastian Obwaller (Kinder I) wurde auf der K20 Sechster. Auf der gelichen Schanze sprangen auch die Mädchen II. Hier wurde Stella Zweite und Eva-Maria Sechste.
Einen Zweifachsieg holte sich Marit (Schülerinnen), die auch das Springen für sich entscheiden konnte.
Bei den Schülern wurde Jakob Siebenter und Noah Wagner Achter. Kilian wurde in seiner Klasse ebenfalls Siebenter.



Zurück zur Übersicht